KONTROLLE VON PECH
UNG STICKIE

Der Eintritt von aus Zellstoff oder von Altpapier stammenden Verunreinigungen harziger oder synthetischer Natur in den Produktionszyklus zieht große Ablagerungsprobleme nach sich, die insbesondere auf den Tüchern und Filzen deutlich werden; die Technologie von NCR Biochemical bietet eine auf zwei alternativen oder sich ergänzenden Methoden basierende Abhilfe für dieses Problem:

  1. Eine Massenfixierung der Verunreinigungen durch die Verwendung spezifischer Additive, die Peche und Stickies beim Austritt aus den Fasern neutralisieren, fest an den Fasern verankern und gleichzeitig ihre typische Haftung reduzieren
  2. Ein Oberflächenschutz der Formungstücher und feuchten Filze, basierend auf der Verwendung spezifischer, passivierend und erweichend wirkender Produkte, die eine pech- und stickiesabweisende Folie kreieren und vorhandene Ablagerungen entfernen.

Eine Rundum-Wirkung zur Erhaltung der Sauberkeit aller behandelten Oberflächen:

  • Zur Vermeidung unangenehmer Stillstandzeiten im Ablauf zur Entfernung der Ablagerungen
  • Zur Erhöhung der Lebensdauer der Papiermaschinenausstattung
  • Zur Erzielung einer allgemeinen Produktionskostensenkung und Verbesserung der Papierqualität.

Der technische Kundendienst von NCR Biochemical umfasst Ablagerungsanalysen, Untersuchungen des Kreislaufs und des Chemismus des Produktionsprozesses.