UMKEHROSMOSE UND UF

Seit Jahren werden anstelle herkömmlicher Systeme auf Harzbasis Membransysteme für die Produktion von kontrolliertem Wasser mit geringem Salzgehalt verwendet.

Zum Schutz der Anlagen vor an die Art des Wassers in Lebensmittelqualität gebundenen Nachteilen verfügt NCR Biochemical für jede Anlagenstufe über moderne Behandlungstechnologien.

Vorbehandlung

Eine korrekte Vorbehandlung gewährleistet die Reduzierung von Schmutz und Verkrustungen der Osmoseumkehrsysteme.

NCR Biochemical hat spezifische Produkte zur Verwendung vor den Primärfiltersystemen formuliert, die auf die Optimierung der Effizienz, Reduzierung der Verschmutzungsbelastung und des SDI des zu behandelnden Wassers abzielen.

  • Organische Koagulantien
  • Filterhilfsstoffe

Behandlung der RO- und UF-Membrane

  1. Antifällungsmittel und Dispergiermittel: In Abhängigkeit von den jeweiligen chemischen Eigenschaften des Wassers in Lebensmittelqualität verfügt NCR Biochemical über eine Management-Software zur Erkennung der bestgeeignetsten Formulierung und Dosierung zur Erhaltung der betreffenden Anlageneffizienz.

Eine korrekte Behandlung ermöglicht:

  • Der Notwendigkeit einesvorzeitigen Wechselsder Membranezuvorzukommen
  • Den Erhalt der Effizienz und Funktionstüchtigkeit der Anlage
  • Die Rückgewinnungder maximal möglichen Wassermenge
  • Die Vermeidung oder Reduzierungder Verwendung und Handhabung vongefährlichen Säuren
  • Die Verringerung derEnergiekosten
  • Die Verringerungder durchdas häufige Waschen der Membrane verursachten Stillstandzeiten

Dank unserer gezielten Behandlungspakete ist es möglich, an mineralische Verschmutzungen (Fouling) gebundene Probleme zu handhaben und die Bildung von Verkrustungen (Carbonate und Kalziumsulfate, Bariumsulfat, Silikate usw.) zu vermeiden.

  1. Bakterizide: Biofouling ist leider in allen Membransystemen ohne eine geeignete Behandlung unvermeidbar. Durch die Verwendung unserer Formulierungen ist es jedoch möglich, die Auswirkungen des biologischen Wachstums auf die Funktionsfähigkeit des RO-Systems auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

Mithilfe einer korrekten bioziden Behandlung lässt sich die Notwendigkeit der Membranreinigung einschränken, was die Gesamtkosten des Vorgangs verringert.

  1. Membranreinigung: Ist eine Membranreinigung erforderlich, ermöglichen unsere Additive die Entfernung des größten Teils der Schadstoffe (sowohl mineralischer als auch organischer Natur) und die Wiederherstellung der korrekten Anlagenfunktion.

Nachbehandlung (Remineralisierung)

Wenn das produzierte Permeat für spezifische Anwendungen gedacht ist, wie beispielsweise als Trinkwasser, ist eine zweckmäßige Rekonditionierung erforderlich. Aus diesem Grund hat NCR ein Produktangebot mit Wirkstoffen in Lebensmittelqualität entwickelt, die in der Lage sind, den korrekten pH-Wert und Salzgehalt wiederherzustellen.

Technischer Kundendienst

Ergänzend zu den Behandlungsprodukten führen wir folgende Dienstleistungen aus:

  • Charakterisierung des Versorgungswassers
  • Membranautopsie
  • Reinigungstest
  • Normalisierung der Anlagenparameter
  • Personalschulung